Info zur Katzenhaltung

Als ich 1998 meine erste Burma-Katze in der Nähe von Hannover abgeholt habe, hat mich ihr unvergleichlicher Charme sofort verzaubert. Ich brachte es nicht übers Herz, diese liebe, schöne und typvolle Burmakatze zu kastrieren. Die ersten Babys - wunderschön und kerngesund - ließen mich alle Kosten und Mühen vergessen. 

Die Burmazucht von Lettenbach war geboren.

In einem schönen westlichen Vorort von Augsburg leben und schnurren sie.

Meine Zuchtkatzen:
 

CH. Shilah von Lettenbach

Unsere tolle braune Nachwuchskatze mit bestechend schöner
 Augenfarbe, von Superstar CH. Sirikit von Lettenbach.

Sie ist eine witzige, freche und zu jedem
Spaß bereite Burmakatze

CH. Shilah konnte auf Ihrer letzten Ausstellung viele
Preise gewinnen incl. Best of Best.

CH. Shilah von Lettenbach
   
CH. Fenja von Tali CH. Fenja von Tali

Unser sehr schmusiges lilac Mädchen aus der
Cattery von Tali.

Auf ihrer ersten Ausstellung hat Fenja alle Preise
abgeräumt und wurde zur Tagessiegerin gekürt!

Wir hoffen mit Fenja unser Zuchtpotential positiv
zu erweitern.

   

CH. Ninifee vom Silvan

Unsere sehr liebe und gute Zuchtkatze in braun, aus der
 Cattery vom Silvan hat schon mehrere schöne Preise
 gewonnen und sich als super gute Mama bewiesen.

CH. Ninifee vom Silvan
 

Mein Ziel ist es typvolle, schmusige, gesellige und menschenfreundliche Burma-Kitten In den Farben: BRAUN, BLAU, CHOCOLATE und LILAC zu züchten.

Burmesen sind ideale Familienkatzen, sie fürchten sich nicht vor Kindern oder Hunden. Bei guter Haltung können Burmesen bis 20 Jahre alt werden. Bedenken Sie dies, bevor Sie sich für eine Burma-Katze entscheiden.

Meine Zuchtkatzen dürfen bei mildem Wetter unter Aufsicht im gesicherten Garten nach Herzenslust frei laufen und spielen, klettern und toben.

Wenn wir Urlaub machen sind unsere Burmesen immer dabei. Ob im Ferienhaus oder Ferienwohnung. Burmakatzen fühlen sich bei ihrem Menschen immer gut aufgehoben, auch in fremder Umgebung.

Ich füttere meine Katzen mit hochwertigem PET fit und Frischfleisch.

Meine Jungtiere erhalten alle Impfungen und regelmäßige Entwurmungen.

Ich züchte im Verein Felina e.V., von ihm werden auch die Stammbäume ausgefertigt.

Auf Ausstellungen werden meine Burmas auch immer wieder vorgestellt, damit diese wunderbare Rasse auch in Südbayern bekannter wird. Burmafreunde müssen daher nicht bis in den Norden Deutschlands reisen um eine Burmakatze zu sehen.


Kontakt